Herzlich Willkommen beim

 

Schön, dass Sie sich virtuell zu uns bewegt haben. Wir sorgen dafür, dass Sie sich auch ganz reell bewegen! Denn für Sport und Fitness sind wir die Spezialisten. Ob Haltungsschäden, Kreislauf- oder Gewichtsprobleme: Sport hilft bestimmt. Und in der Gruppe macht es noch mehr Spaß!

Lassen Sie sich aus dem Sessel oder vom Bürostuhl reißen und bewegen Sie sich mit uns! Wir freuen uns über neue Vereinsmitglieder, die sich sportlich betätigen und dabei den Spaß nicht aus den Augen verlieren wollen.


 
 


Aktuelles

 

  • Volkslauf 2016

Der  jährliche Volkslauf des TSV findet am 23.10.2016 am alten Sportplatz in Schönhagen statt.

 Ausschreibung Teil 1 Download

              Ausschreibung Teil 2 Download

 

  • "Erlebnistag Wandern" 2016

 

 

 

 

  •  Sportabzeichentag

Am Samstag, den 18.06.2016 veranstaltet der TSV einen Sportabzeichentag im Solling-Stadion Uslar. Von 10-14 Uhr sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen sich ihre Leistungen für das Sportabzeichen abnehmen zu lassen.

 

  •  THEATER 

 

 Das Theaterstück 'Mann-Weib, wer weiß Bescheid?' der Theatergruppe war ein riesen Spaß für jedermann. Das Lustspiel machte seinem Namen alle Ehre und es ging drunter und drüber, wobei die Darsteller in Ihren weiblichen und männlichen Rollen brillierten. Die Kostüme waren wie maßgeschneidert und es wurden Tränen gelacht. Hoffentlich gibt es hier nochmals eine Wiederholung anderenorts.

Es war wirklich spitze!

 

 

 

 

  • Amelie Bartz gewinnt Mensch-ärgere-Dich-nicht Turnier. Am Samstag, den 21.02.2016 fand das jährliche Mensch-ärgere-Dich-nicht Turnier im Sportheim des TSV statt. Dieses gewann Amelie Bartz vor Melissa Ahlborn und Luca Bartz. Beste Rauswerferin wurde Stephanie Ahlborn. Hier die Ergebnisse Download

 

  • Jahreshauptversammlung am 15.01.2016 im Gasthaus zur Harburg. Als neuer zweiter Vorsitzender wurde Jannik Brandt gewählt und der neue Fußballfachwart ist Christian Wegener. Für langjährige Vereinstreue wurden vom Vorsitzenden Peter Rüschel geehrt: Brigitte Grote, Petra Witschorek, Elke Busch, Frank Grützner und Jutta Siebrecht.